Team Stuttgart beim internen Grill- und Kletterevent 2019

Der Besuch in der Sprungbude, der Jahresabschluss in der Lasertagarena, der gemeinsamer Besuch eines Bundesligaspiels und die Turnierausfahrt nach Kolding standen schon auf der Tagesordnung der einjährigen Geschichte des Teams Stuttgart. Zum diesjährigen Sommerabschluss trafen sich die 4 Teams zum Klettern im Hochseilgarten in Zuffenhausen mit abschließenden Grillen an der nahegelegen Grillstelle im Wald. Gespannt waren alle, ob das Wetter halten wird, da die Wettervorschau nicht positiv war. Aber davon ließ sich keiner abschrecken. Um 10.00 Uhr morgens trafen sich die C1 und C2, da diese zuerst an der Reihe waren. Eine halbe Stunde später startete die B1 und die B2 in den Kletterwald. Nach der Einweisung standen insgesamt 8 Parcours mit über 80 spannenden Kletterelementen vor den Jungs. Der Kletterwald bietet zahlreiche Herausforderungen zwischen 1,5 und 12 Meter Höhe. Die Team-Jungs brauchten diesmal keine sportlichen Höchstleistungen, sondern viel Geschicklichkeit, Balance und Vertrauen.

Alle Jungs meisterten ihre Aufgaben mit Bravour und kamen zum Glück auch wieder heil aus dem Kletterwald heraus.

Nach der Arbeit kam das Vergnügen. An der nahegelegenen Grillstelle, 10 Minuten vom Hochseilgarten entfernt, trafen man sich mit den Eltern und Geschwistern, um den Tag noch gemeinsamen ausklingen zu lassen. Es wurden Würstle und Fleisch gegrillt, sich unterhalten und gelacht. Eine großartige Gelegenheit um die vielen neuen Spielern mit ihren Familien näher kennen zu lernen.

Vielen Dank an alle Helfer die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok